Ihr kennt das.…Ihr sitzt mit Leuten im Cafe und andauernd gibt es da jemand der mit seinem Handy spielen muss. Dadurch reißen gute Unterhaltungen ab oder finden erst gar nicht statt. Und oft nur, weil das nächste Katzenvideo angeschaut werden oder der vor sich stehende Kaffee auf Instagram landen muss. Ich finde das respektlos….. Und man verpasst auch so viel um sich herum….

Aber das ist nichts Neues und ist allgemein bekannt.

Jedoch konnte ich dieses Phänomen (ein wenig anders ausgeprägt) auch schon auf einigen Hochzeiten erleben…. und das macht mich traurig.

Erschreckend finde ich zu beobachten wie die Handysuchtis, übertrieben gesagt,  ganze Hochzeiten lahmlegen oder gar unter ihre Leitung nehmen….. Wenn du selbst vor kurzem auf einer Hochzeit warst oder auch Hochzeitsfotograf bist, dann kennst du das Phänomen bestimmt.

Das Brautpaar kommt super glücklich aus der Kirche raus, die Sonne scheint herrlich und alle Gäste warten auf dem Kirchplatz um das Brautpaar zu beglückwünschen. Die Braut weint, der Bräutigam strahlt und beiden sollte jetzt um den Hals gefallen werden. Sie sollten gedrückt, geknuddelt und geknutscht werden……

Denkste……

In letzter Zeit konnte ich immer wieder beobachten wie der Großteil der Gäste mit ihrem Handy total euphorisch vor dem Brautpaar fuchtelten und es immer mehr darum ging das beste Bild vom Brautpaar zu erhaschen und dieses am schnellsten zu posten anstatt dem Paar echten persönlichen Kontakt zu schenken. 2 Sekunden Umarmung und 2 Minuten Selfies mit der Braut….  Oft glich dies eher einem Wettkampf anstatt einer Hochzeitsbeglückwünschung. Dann gibt es da noch die etwas schüchternen Handyknipser. Diese stehen in zweiter Reihe, aber dafür mit geballter MAN-Power und alle halten das Handy aufs Paar was das Zeug hält. Und dann gibt es die die immer dem Hochzeitsfotografen im Weg stehen. Aber das ist ein anderes Thema 😉

Wenn ich auf solchen Hochzeiten bin, dann schießen mir immer diese Fragen durch den Kopf:

Kann das Paar eigentlich noch erkennen wen es eingeladen hat? Ist das ein toller Anblick 
fürs Hochzeitspaar? 
Was wünscht sich ein frisch vermähltes Eherpaar am meisten wenn es Gäste einlädt? 
Zu sehen wer das "neuste Handymodell" hat oder als erstes das beste Selfie hochgeladen hat?
Würde ich mir das auf meiner Hochzeit wünschen? 
Was passiert mit den vielen Bildern? 
Bekommt das Paar diese je zu Gesicht?

Das Paar will doch gefeiert werden! Es möchte doch die Nähe zu seinen Gästen spüren…….

Als Hochzeitsfotograf habe ich eigentlich  nichts gegen die Handy- oder Hobbyfotografen auf Hochzeiten. Sie lenken in der Regel von mir ab und ich werde von den anderen Gästen nicht so stark wahrgenommen und komme so an tolle Bilder. Aber ich bin der Meinung, dass es nicht überhand nehmen darf. Die Konzentration der Gäste sollte beim Brautpaar sein!

Aber was kann ich als Hochzeitsfotograf dagegen machen?

  • Erstmal kann ich die Pärchen für das Thema sensibilisieren. Viele sind sich dessen gar nicht bewusst.
  • Das Pärchen kann direkt seine Gästen darüber informieren, dass so viele Handys nicht erwünscht sind. Wichtig ist hier den Gästen das WARUM zu erklären!
  • Über die Einladungskarte mann man ein „Handyverbot“ schon witzig kommunizieren 🙂 (Ein totales Verbot würde ich nicht aussprechen. Man läuft sonst Gefahr, dass der ein oder andere Selfiesuchti erst garnicht kommt. 😉 )
  • Die Gäste Informieren, dass jemand professionell Bilder macht
  • Den Gästen mitteilen, dass sie diese Bilder später auch wirklich sehen werden
  • Einen Ort ohne Handyempfang suchen um zu heiraten. **Nicht ganz ernst gemeint 😉 **

Das sind Tipps die ich meinen Brautpaaren im Vorgespräch immer gebe und hoffe, dass sie das Beste daraus machen 🙂

Wenn du selbst Hochzeitsfotograf bist…. ist dir Das „Handyphänomen“ auch schon aufgefallen? Wie denkst du darüber?

Wie denkt ihr als Hochzeitspaar darüber?

Mich würde eure Meinung und Erfahrung brennend interessieren!

Schreibt mir oder hinterlasst mir einen Kommentar auf Facebook 🙂